Ich dachte, wir sind alle Menschen

31 junge Menschen aus Syrien, Afganisthan, Tibet, Eritrea, Italien u.a. setzten sich während vier Monaten mit ihren Zukunftsperspektiven auseinander. Rund um die Frage «Gibt es für mich als Newcomer einen Platz in dieser Gesellschaft?», recherchierten die jungen Migrantinnen und Migranten für die einzelnen Sequenzen, sie sammelten Texte, tanzten mit den Wörtern, machten Interviews und spielten Musik.

Das Kunstprojekt ist während der Ausstellung «FLUCHT»  im Stadtmuseum Aarau zu hören. Als Audio-Walk lädt es auf einen akustischen Spaziergang durch die Museumsräume ein. Die Tablets können beim Museumsempfang bezogen werden.

Regie: Diana Rojas-Feile Musik, Komposition: Michael Sauter Textentwicklung: Donat Blum

http://www.stadtmuseum.ch/page/409

Close Menu